Navigationsabkürzungen:

Hauptinhalt:

Veranstaltungstermine

Berliner Energietage 2017 - mit zwei Veranstaltungen des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi)

3.-5. Mai 2017 - Berliner Energietage 2017

Die Berliner Energietage präsentieren sich auch 2017 wieder als Leitveranstaltung der Energiewende in Deutschland. Mit über 50 Fachveranstaltungen ist sie ein Forum für aktuelle Themen in den Bereichen Energieeffizienz und Klimaschutz. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) setzt einen Schwerpunkt auf energieeffiziente Gebäude und Quartiere. Aktuelle Forschungsvorhaben werden am 4. Mai vorgestellt. Im Rahmen einer Abendveranstaltung am gleichen Tage erfolgt die Auslobung des Ideenwettbewerbs "EnEff.Gebäude.2050".

Qualitätssicherung von Isolierglas – ZAE Fassadentage 2017. Das Verglasungsmessgerät Uglass

5. April 2017 - Qualitätssicherung von Isolierglas – ZAE Fassadentage 2017

Diese Veranstaltung richtet sich an Fassadenbauer, Fensterbauer, Isolierglashersteller, Gutachter, Energieberater und Energieverantwortliche in der Immobilienwirtschaft und in Kommunen. Vorgestellt werden in einem Forschungsprojekt entwickelte Messverfahren zur Beurteilung des tatsächlichen Wärmedämmwerts von Verglasungen, Fenstern und Fassaden mithilfe eines Messgeräts sowie zur automatisierten Qualitätskontrolle bei der Isolierglasproduktion.

Workshop Energy flexible buildings auf der ISH 2017

14. März 2017 - Workshop Energy Flexible Buildings

Das Forschungsinstitut Fraunhofer ISE bietet auf der Messe ISH 2017 in Frankfurt einen Workshop "Energy Flexible Buildings" an. Präsentiert werden Themen aus dem Forschungsprojekt FlexControl, das sich mit netzdienlichen Betriebsführungsstrategien in Gebäuden befasst. Das Projekt ist auch eingebettet in Arbeiten der Internationalen Energie-Agentur, die ebenfalls vorgestellt werden.

Die Grundschule an der Sterntalerstraße ist ein Pilotprojekt zur Erprobung der im Forschungsprojekt Observe entwickelten Methoden

9.-10. Februar 2017 - Workshop Observe - Nichtwohngebäude energieeffizient betreiben

Im Rahmen des Forschungsprojekts OBSERVE wird ein Workshop „Nichtwohngebäude energieeffizient betreiben – Anwendung moderner Methoden in der Gebäudeautomation“ veranstaltet. Veranstaltungsort ist die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, neben dem Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme, der IngSoft GmbH, Kieback&Peter und der Ingenieurgesellschaft Plenum einer der Projektpartner.

1. Kongress EnergieEffizienzBauen 2017 - 30.-31. 1. 2017 in Berlin

30.-31. Januar 2017 - 1. Kongress ENERGIEWENDEBAUEN

Der zweitägige Kongress „ENERGIEWENDEBAUEN – Neue Technologien und Konzepte für die Strom- und Wärmewende“ blickt auf das Energieversorgungssystem von morgen. Am Beispiel praxisnaher Projekte aus den beiden bisherigen BMWi-Forschungsinitiativen EnOB und EnEff:Stadt wird am 30. und 31. Januar 2017 in Berlin gezeigt, wie sich Gebäude und Quartiere in das Energieversorgungssystem von morgen integrieren lassen. Ort der Veranstaltung ist der Gasometer auf dem EUREF-Campus in Berlin, ein CO2-neutrales Quartier mit dezentraler Energieversorgung.

Symposium PCM in Gebäuden 2016,19.-20. Oktober 2016

19.-20. Oktober 2016 - Symposium PCM in Gebäuden

Im Rahmen des EnOB-Forschungsprojekts „PCM-Demo II“ werden verschiedene PCM-Systeme in Demonstrationsgebäuden installiert und wissenschaftlich evaluiert. Die Veranstaltung gibt einen Überblick über erste Erfahrungen mit dem Einsatz von PCM-Materialien in diesen Gebäuden. Ergänzend werden weitere Forschungsthemen, beispielsweise zur Qualitätssicherung und ökologischen Bewertung präsentiert.

2. Fachforum Green Buildings 2016 OTTI - Aktiv-Stadthaus der ABG Frankfurt Holding

26.-27. Oktober 2016 - 2. Fachforum Green Buildings 2016 - Innovative Gebäude und Quartiere mit erneuerbaren Energien

Dieses Fachforum will einen Wissens- und Erfahrungsaustausch zur Realisierung und zum Betrieb energieoptimierter Gebäude bieten. Neben einer Fachausstellung gibt es Präsentationen zu aktuellen Forschungsansätzen, innovativen Gebäudekonzepten sowie zu Bestands- und Neubauquartieren. Ein weiterer Themenschwerpunkt ist die bauwerksintegrierte Photovoltaik. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) wird die Veranstaltung mit einem Vortrag zum Forschungsnetzwerk "Energie in Gebäuden und Quartieren" eröffnen.

Workshop Wärmeverteilverluste im Mehrfamilienhaus - am 19. Oktober 2016 in Hannover

19. Oktober 2016 - Workshop Wärmeverteilverluste im Mehrfamilienhaus

Häufig bleiben die durch Dämmmaßnahmen erreichten Energieeinsparungen hinter den Zielen und Erwartungen zurück. Dies liegt nicht zuletzt an den teils nicht nutzbaren Verlusten durch eine ungenügend gedämmte Wärmeverteilung, wie das bei Mehrfamilienhäusern im Gebäudebestand häufig der Fall ist. In diesem Workshop werden die für die Praxis relevanten Ergebnisse eines Forschungsprojekts vorgestellt. Dies wird ergänzt durch Beiträge aus der Wohnungswirtschaft und Industrie sowie aus der Sicht eines lokalen Förderers.

Experten-Workshop MoniSoft 2016 - wissenschaftliches Monitoring von Gebäuden - Hochschule Rosenheim

13.-14. Oktober 2016 - MoniSoft für das wissenschaftliche Gebäude-Monitoring

Der Experten-Workshop befasst sich mit der Software MoniSoft und vermittelt den Teilnehmern fortgeschrittene Auswertemöglichkeiten und Lösungsmöglichkeiten für typische Problemstellungen aus der Praxis. Im wissenschaftlichen Monitoring von Gebäuden tauchen meist ähnliche, immer wiederkehrende Fragestellungen und Probleme auf. Mögliche Lösungsansätze mit der Software MoniSoft werden den Teilnehmern des Workshops durch die Dozenten in kleinen Gruppen und direkt am Rechner vermittelt.

EnEff:Stadt-Sommerakademie 2016 - Stadt im Wandel. 19.- 26. September 2016 an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin

19.- 26. September 2016 - EnEff:Stadt-Sommerakademie 2016 - Stadt im Wandel

Die Forschungsinitiativen EnEff:Stadt und EnOB veranstalten in Berlin-Adlershof eine Sommerakademie. Unter dem Motto „Stadt im Wandel – Solarenergie im städtebaulichen Kontext“ richtet sich die Veranstaltung an Studierende der Fachrichtung Architektur, Raum-, Stadt- und Energieplanung ab dem 4. Fachsemester. Für ein reales Entwicklungsgebiet in Berlin-Adlershof sollen in Form eines Masterplans städtebauliche Entwicklungsszenarien definiert werden. Mit analogen und digitalen Planungswerkzeugen entwickeln die Teilnehmer einen hochwertigen städtebaulichen Entwurf, der Energieeffizienz und CO2-Minderung einen besonderen Stellenwert gibt. Die Abschlusspräsentation der Sommerakademie findet am 26. September im Forum Adlershof in Berlin statt.


Zusätzliche Informationen: