Navigationsabkürzungen:

Hauptinhalt:

Ziel Null Energie

Rahmenprojekt EnBauRahmenprojekt EnSan

Ausführliche Beschreibung

Das Ziel klingt simpel und wird in Variationen weltweit strapaziert. Energie- und Umweltpolitik fordern den Null-Verbrauch als Fernziel ein, der Begriff ist vom Marketing entdeckt, erste Gebäude und Siedlungsprojekte mit dem Anspruch ausgeglichene Energie- oder Emissionsbilanz sind realisiert. So definiert die Bundesregierung im fünften Energieforschungsprogramm: „Beim Neubau ist es Ziel, den Primärenergiebedarf, d. h. den Energiebedarf, der für Beheizung, Trinkwassererwärmung, Lüftung, Klimatisierung und Beleuchtung sowie Hilfsenergien notwendig ist, gegenüber dem heutigen Stand der Technik nochmals zu halbieren. Das Fernziel sind Nullemissionshäuser.“ England und die USA zielen in politischen Programmen auf zero carbon developments und net-zero energy buildings. Die plan 08, Forum aktueller Architektur in Köln, lädt ein zum Entwicklungsworkshop Zero Emission City. Der Vatikan lässt sich „Klima-Ablass“ schenken - und wird damit der erste Staat der Welt, der seine C02-Emissionen vollständig ausgleicht. Megaprojekte in den Wachstumsregionen Golf und China werben mit CO2-neutraler Bilanz. In Masdar, Abu Dhabi soll eine Zero Carbon Community entstehen, in Dongtan Chinas erste carbon-neutral ecocity. Nicht nur für die internationale Kommunikation, sondern auch für die anstehenden Prozesse zur Lösung von Energiefragen ist die Klärung zentraler Begriffe und deren Verwendungszusammenhänge wesentlich. Dazu will der Artikel einen Beitrag leisten.


Zusätzliche Informationen: